WS 2019/2020   LV „Gesunder Start ins Studium“ an der FH Kärnten, jeweils für die Studiengänge Biomedizinische Analytik (BA), Ergotherapie (BA), Radiologietechnologie (BA), Logopädie (BA) (Österreich)

WS 2019/2020   LV „Anwendungsprojekt Gesundheitsförderung“ (Schwerpunkt: Studentisches Gesundheitsmanagement, KukiS-Toolbox) an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

SS 2019   Vorstellung der Arbeitsschwerpunkte im Rahmen der Teaching Mobility an der PH Schwäbisch Gmünd (Deutschland)

SS 2019   Presentation of the project „KukiS-Toolbox“ (English lecture), Symposium der FH Kärnten mit der Universität Ljubljana an der FH Kärnten (Österreich)

SS 2019   LV „Gesundheitspsychologie und Prävention“ an der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften, Institut für Psychologie (Österreich)

SS 2019   LV „Settings der Gesundheitsförderung und Prävention“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

WS 2018/2019   Fortbildung „Gesundheitsförderung für Menschen mit Demenz“ für die Curatum Bildungsakademie (Österreich)

WS 2018/2019   LV „Gesunder Start ins Studium“ an der FH Kärnten, jeweils für die Studiengänge Biomedizinische Analytik (BA), Ergotherapie (BA), Radiologietechnologie (BA), Gesundheitsmanagement (MA) (Österreich)

SS 2018   LV „Gesundheitspsychologie und Prävention“ an der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften, Institut für Psychologie (Österreich)

SS 2018   LV „Independent Studies“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

SS 2018   LV „Dissemination and Science Communication“ (English lecture) an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

SS 2018   LV „Seminar zur Ringvorlesung“ (Part Gesundheitsförderung) an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

WS 2017/2018   LV „Independent Studies“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

WS 2017/2018   LV „Gesunder Start ins Studium“ an der FH Kärnten, jeweils für die Studiengänge Biomedizinische Analytik (BA), Ergotherapie (BA), Radiologietechnologie (BA) (Österreich)

SS 2017   LV „Settings der Gesundheitsförderung und Prävention“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

WS 2016/2017   Elternkarenz – keine Hochschullehre

SS 2016   Elternkarenz – keine Hochschullehre

WS 2015/2016   Wissenschaftlicher Vortrag im Rahmen des Kärntner Demenzforums unter dem Titel „Demenz – ausgewählte Initiativen in Ausbildung, Wissenschaft und Praxis an der FH Kärnten.“ (Österreich)

WS 2015/2016   LV „Anwendungsprojekt Gesundheitsförderung“ (Schwerpunkt: Alter und Demenz) an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

WS 2015/2016   LV „Gesunder Start ins Studium“ an der FH Kärnten, jeweils für die Studiengänge Ergotherapie (BA), Logopädie (BA), Gesundheitsmanagement (MA) und für den Studienbereich Wirtschaft & Management (Österreich)

SS 2015   LV „Settings der Gesundheitsförderung und Prävention“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

SS 2015   LV „Seminar zur Ringvorlesung“ (Part Gesundheitsförderung) an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

SS 2015   LV „Entwicklungspsychologie 2“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

WS 2014/2015   Antrittsvorlesung an der PH Schwäbisch Gmünd unter dem Titel „Gesundheitsfördernde Hochschulen in Theorie und Praxis. Einblicke, Herausforderungen, Entwicklungspotenziale.“ (Deutschland)

WS 2014/2015   LV „Entwicklungspsychologie 1“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

WS 2014/2015   LV „Ringvorlesung“ (Part zur Gesundheitsförderung) an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

WS 2014/2015   LV „Anwendungsprojekt Gesundheitsförderung“ (Demenz.Bewegt.Leben) an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

WS 2014/2015   LV „Grundlagen der Klinischen Psychologie“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

SS 2014   Habilitationsvortrag an der PH Schwäbisch Gmünd unter dem Titel „Ältere Menschen – eine (fast) vergessene Zielgruppe der Gesundheitsförderung. Die Perspektive der psychologischen Gesundheitsförderung und Prävention.“ (Deutschland)

SS 2014   LV „Seminar zur Ringvorlesung“ (Part Gesundheitsförderung) an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

SS 2014   LV „Settings der Gesundheitsförderung und Prävention“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

SS 2014   LV „Betriebliche Gesundheitsförderung“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

SS 2014   LV „Arbeitsmedizin, Arbeitsphysiologie und Arbeitspsychologie 1“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

SS 2014   LV „Entwicklungspsychologie 2“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

SS 2014   VO „Aktuelle Entwicklungen in der Gesundheitspsychologie“ an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Institut für Psychologie (Österreich)

WS 2013/2014   LV „Gesundheitspsychologische Interventionsformen. Grundlagen – Praxisbeispiele“ an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Sports, Health and Entrepreneurship (MAS, Österreich)

WS 2013/2014   LV „Ringvorlesung“ (Part zur Gesundheitsförderung) an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

WS 2013/2014   LV „Independent Studies 1“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

WS 2013/2014   LV „Projektentwicklung und Präsentation 2” an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

WS 2013/2014   LV „Entwicklungspsychologie 1“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

SS 2013   LV „Projektentwicklung und Präsentation 1” an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

SS 2013   LV „Arbeitsmedizin, Arbeitsphysiologie und Arbeitspsychologie 1“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

SS 2013   LV „Research Design“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales

SS 2013   LV „Workplace Health Promotion“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Lecture in English, Österreich)

SS 2013   VO „Aktuelle Entwicklungen in der Gesundheitspsychologie“ an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Institut für Psychologie (Österreich)

Juni 2013   „Risiken am Arbeitsplatz gefährden die Gesundheit – Warum schützen Sie sich dann nicht?” Eingeladener Vortrag im Zuge des „Forum Prävention 2013”, 03.-06.06.2013, Wien.

Mai 2013   Workshop (Gebhard & Mir) „Team building and capacity in practice” in the course of the EU-programme HUROPEL “Human rights, older people and end of life care (HUROPEL)”, 13.-24.05.2013, Université d’Auvergne, Clermont-Ferrand (Frankreich)

Mai 2013   Key lecture (Mir & Gebhard) „ Team building and capacity. The promotion of capacity of teamwork and social competencies in the education of health professionals” in the course of the EU-programme HUROPEL “Human rights, older people and end of life care (HUROPEL)”, 13.-24.05.2013, Université d’Auvergne, Clermont-Ferrand (Frankreich)

WS 2012/2013   LV „Psychologie der Lebensalter“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

WS 2012/2013   LV „Workplace Health Promotion“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Lecture in English, Österreich)

WS 2012/2013   LV „Independent Studies 1” an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Lecture in English, Österreich)

November 2012   „Innovation in Gesundheitsförderung und Prävention.“ Eingeladener Vortrag im Zuge des Innovationskongresses 2012, 15.-16.11.2012, Villach (Österreich)

SS 2012   LV „Research Design“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales

SS 2012   LV „Betriebliche Gesundheitsförderung“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

SS 2012   LV „Independent Studies 2“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

April 2012   Key lecture (Brunner & Gebhard) „Who cares? – Health and health promotion in the education of health professionals” in the course of the EU-programme HUROPEL “Human rights, older people and end of life care (HUROPEL)”, 23.04.-04.05.2012, Saimaa University of Applied Sciences, Finland

April 2012   Workshop (Gebhard & Brunner) „Health promotion in the education of health professionals – experiences and prospects” in the course of the EU-programme HUROPEL, 23.04.-04.05.2012, Saimaa University of Applied Sciences, Finland

WS 2011/2012   LV „Psychologie über die Lebensspanne“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Österreich)

WS 2011/2012   LV „Workplace Health Promotion“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Lecture in English)

WS 2011/2012   LV „Independent Studies 1“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Soziales (Lecture in English)

SS 2011   LV „Psychologie über die Lebensspanne“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Pflege (Österreich)

SS 2011   LV „Research Design“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Pflege (Österreich)

SS 2011   LV „Betriebliche Gesundheitsförderung“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Pflege (Österreich)

SS 2011   LV „Gesellschaft, Gesundheit und Gender“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Pflege (Österreich)

April 2011   Key lecture (Brunner & Gebhard) „Challenges in the care of older people. An occupational psychological perspective” in the course of the EU-programme HUROPEL, 04.04.-15.04.2011, Salford, England 

April 2011   Workshop (Gebhard & Brunner) „Ethical issues and challenges in the care of older people” in the course of the EU-programme HUROPEL, 04.04.-15.04.2011, Salford, England

WS 2010/2011   LV „Psychologie der Jugendgesundheit“ an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd (Deutschland, Hauptseminar für Lehramtsstudierende)

WS 2010/2011   LV „Stressbewältigung und Lebenskompetenz II _ Prävention und Intervention unter Berücksichtigung der Lebensspanne“ an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd, BA für Gesundheitsförderung (Deutschland)

WS 2010/2011   LV „Stressbewältigung und Lebenskompetenz I _ Theoretische Grundlagen und Diagnostik“ an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd, BA für Gesundheitsförderung (Deutschland)

WS 2010/2011   LV „Förderung personenbezogener Schlüsselqualifikationen“ an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd, BA für Gesundheitsförderung (Deutschland)

Dezember 2010   Öffentlicher Vortrag im Zuge der Gastprofessur an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd, unter dem Titel „Studieren – ein Gesundheitsrisiko? Heraus-forderungen für eine gesundheitsförderliche Lebenswelt Hochschule“ (Deutschland)

SS 2010   LV „Betriebliche Gesundheitsförderung“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Pflege (Österreich)

SS 2010   LV „Gesundheitsförderung und –beratung Teil 1“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Pflege (Österreich)

Juni 2010   Vortrag „Erholung und Partnerschaft“ im Zuge der Veranstaltung „Zu zweit zur Sonne“ (Berufsverband der Österreichischen Psychologinnen und Psychologen, FH Kärnten, Österreich)

März 2010   LV Pflegewissenschaften im Zuge des Magisterstudiums an der UMIT, Hall in Tirol (Österreich), eingeladene Teil-LV zum Thema „Macht Altenpflege krank? Belastungen und Ressourcen in der Altenpflege“

März 2010   Vortrag zum Thema „ Behavior change and the function of risk behavior. A health psychological perspective” im Zuge der Kick-off-Veranstaltung zum EU-Projekt IN FORM, Villach (Österreich)

WS 2009/2010   LV „Psychische Gesundheit und psychische Krankheit“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Pflege (Österreich)

WS 2009/2010   LV „Psychologie über die Lebensspanne“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Pflege (Österreich)

WS 2009/2010   LV „Gesundheitsförderung und –beratung Teil 1“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Pflege (Österreich)

Januar 2010   DoktorandInnenkolleg an der UMIT, Hall in Tirol, eLearning-LV zum Thema „Qualitative Inhaltsanalyse“ (Österreich)

SS 2009   LV „Empirie in der Fachbereichsarbeit“ im 3. Ausbildungsjahr der Schule für Gesunden- und Krankenpflege Klagenfurt und Villach (Österreich)

SS 2009   LV „Gesellschaft, Gesundheit und Gender“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Pflege (Österreich)

SS 2009   LV „Kultur, Gesellschaft, Gender“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Pflege (Österreich)

SS 2009   LV „Gesundheitsförderung und –beratung Teil 2: Betriebliche Gesundheitsförderung“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Pflege (Österreich)

September 2009   Praktische Anleitung zur Evaluation: Vom Bewerten und Bewertetwerden. Eingeladener Workshop beim Berufsgruppentreffen der Aidshilfen, 17.-18.09.2009, Linz, Österreich.

September 2009   „Qualitative Inhaltsanalyse“. Eingeladener Workshop an der Universität Stuttgart, 21.-22.09.2009, Stuttgart, Deutschland

März 2009   Let’s talk about sex. Jugendsexualität im Spannungsfeld von Rationalität und Emotionalität. Eingeladener Workshop bei der Jugendtagung 2009: Alles Risiko? Herausforderung: Jugendliches Risikoverhalten, 24.03.2009, Linz.

März 2009   Subjektive Funktionalität riskanten Verhaltens. Warum Jugendliche Risiken auf sich nehmen. Eingeladener Vortrag bei der Jugendtagung 2009: Alles Risiko? Herausforderung: Jugendliches Risikoverhalten, 24.03.2009, Linz.

WS 2008/2009   LV „Psychologie über die Lebensspanne“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Pflege (Österreich)

WS 2008/2009   LV „Psychische Gesundheit und psychische Krankheit“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Pflege (Österreich)

WS 2008/2009   LV „Gesundheitsförderung und –beratung Teil 1“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Pflege (Österreich)

Januar 2009   Subjektive Funktionalität von Risikoverhalten. Was wir für die Prävention lernen können… Eingeladener Vortrag im Zuge des Arbeitstreffens BGAG – AUVA – SUVA, 14.-15.01.2009, Luzern, Schweiz

Dezember 2008   Lust or trust? Sexuelles Risikoverhalten heterosexueller Jugendlicher und junger Erwachsener in Kärnten / Österreich. Eingeladener Vortrag, Aidshilfe Wien, 15.12.2008, Wien.

Juni 2008   No risk, no fun? Jugendliches Risikoverhalten im Bereich der Sexualität. Eingeladener Vortrag, Vortrags- und Informationsveranstaltung des Berufsverbandes Österreichischer Psychologinnen und Psychologen (BÖP), 25.06.2008, Klagenfurt (Österreich)

Mai 2008   Fortbildung „No risk, no fun! Warum sich Jugendliche riskant verhalten …“ für den Fonds Gesundes Österreich, Pörtschach (Österreich)

WS 2007/2008   VO „Einführung in die Gesundheitspsychologie“ an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Österreich)

WS 2007/2008   ILV „Frauen- und Männergesundheit“ an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Österreich)

WS 2007/2008   Mitwirkung an der ILV „Transdisziplinäre Einführung“ an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Österreich)

WS 2007/2008   LV „Gesundheitspsychologie, Klinische Psychologie und Psychotherapie“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Pflege (Österreich)

September 2007   Instructor bei der „Summer School: Family Health Promotion, Culture, and Wellbeing” in Jyväskylä, Finnland

SS 2007   ILV „Prävention und Gesundheitsförderung im Kindes- und Jugendalter“ an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Österreich)

SS 2007   ILV „Gesundheitsförderung an der Universität: Gesund studieren und arbeiten“ an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Österreich)

SS 2007   LV „Psychische Gesundheit und psychische Krankheit“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Pflege (Österreich)

SS 2007   LV „Gesundheitserziehung und Gesundheitsförderung im Rahmen der Pflege, Arbeitsmedizin“ im 1. Ausbildungsjahr der Schule für Gesunden- und Krankenpflege Klagenfurt (Österreich)

Juli-August 2007   Teaching assistant bei der „Summer School in Methods and Techniques”, University of Ljubljana, Slowenien

April 2007   Inhaltsanalyse-Workshops für das Deutsche Jugendinstitut und die Universität Dortmund, München, Deutschland

WS 2006/2007   Mitwirkung an der ILV „Transdisziplinäre Einführung“ an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Österreich)

WS 2006/2007   ILV „Einführung in die Gesundheitspsychologie“ an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Österreich)

WS 2006/2007   LV „Gesundheitspsychologie, Klinische Psychologie und Psychotherapie“ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Pflege (Österreich)

WS 2006/2007   LV „Gesundheitserziehung und Gesundheitsförderung im Rahmen der Pflege, Arbeitsmedizin“ im 1. Ausbildungsjahr der Schule für Gesunden- und Krankenpflege Klagenfurt (Österreich)

WS 2006/2007   LV „Empirie in der Fachbereichsarbeit“ im 3. Ausbildungsjahr der Schulen für Gesunden- und Krankenpflege Klagenfurt und Villach (Österreich)

SS 2006   ILV „Gesundheitspsychologie: Sexuelles Risikoverhalten und Prävention“ an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Österreich)

SS 2006   ILV „Praxis der Gesundheitsförderung: Universitärer Gesundheitstag“ an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Österreich)

SS 2006   LV „Psychische Gesundheit und psychische Krankheit“ “ an der FH Kärnten, Studienbereich Gesundheit und Pflege (Österreich)

SS 2006   LV „Gesundheitserziehung und Gesundheitsförderung im Rahmen der Pflege, Arbeitsmedizin“ im 1. Ausbildungsjahr der Schule für Gesunden- und Krankenpflege Klagenfurt (Österreich)

SS 2006   LV „Empirie in der Fachbereichsarbeit“ im 3. Ausbildungsjahr der Schulen für Gesunden- und Krankenpflege Klagenfurt und Villach (Österreich)

WS 2005/2006   ILV „Einführung in die Gesundheitspsychologie“ an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Österreich)

WS 2005/2006   LV „Gesundheitserziehung und Gesundheitsförderung im Rahmen der Pflege, Arbeitsmedizin“ im 1. Ausbildungsjahr der Schule für Gesunden- und Krankenpflege Klagenfurt (Österreich)

WS 2005/2006   LV „Prävention und Gesundheitsförderung für LogopädInnen“ an der logopädischen Akademie Klagenfurt (Österreich)

Februar 2006   LehrerInnenfortbildung „Begleitung der Fachbereichsarbeit leicht gemacht“ an den Schulen für Gesunden- und Krankenpflege Klagenfurt und Villach (Österreich)

SS 2005   ILV „Gesundheitspsychologie: Spezielle Themen mit besonderer Berücksichtigung der Prävention“ an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Österreich)

WS 2004/2005   ILV „Einführung in die Gesundheitspsychologie“ an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Österreich)

SS 2004   ILV „Gesundheitspsychologie: Spezielle Themen mit besonderer Berücksichtigung der Prävention“ an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Österreich)